Best Practices Analyzer in der PowerShell starten

Microsoft hat den BPA auch in die PowerShell integriert. Dadurch lassen sich Aktionen auch mit CMDlets durchführen und skripten. Am schnellsten starten und aktivieren Sie den BPA für Serverrollen durch Eingabe des Befehls „Get-BPAModel | Invoke-BpaModel“ in der PowerShell.

Um einen Scanvorgang für Hyper-V zu starten, verwenden Sie:

Invoke-BpaModel -ModelId Microsoft/Windows/Hyper-V

Wollen Sie in der PowerShell alle Scanergebnisse für Hyper-V anzeigen, verwenden Sie:

Get-BpaResult -ModelId Microsoft/Windows/Hyper-V

Haben Sie die Ergebnisse in einem Verzeichnis gespeichert, verwenden Sie:

Get-BpaResult -ModelId Microsoft/Windows/Hyper-V -RepositoryPath C:\temp\BPA

Um zum Beispiel unwichtige Informationen für die Dateidienste auszublenden, verwenden Sie den folgenden Befehl:

Get-BPAResult -Microsoft/Windows/FileServices | Where { $_.Severity -eq „Information“} | Set-BPAResult -Exclude $true

Um alle Ergebnisse von bestimmten Serverrollen (BPA-Models) anzuzeigen, können Sie zum Beispiel auch folgenden Befehl verwenden:

Get-BPAResult Microsoft/Windows/DNSServer,Microsoft/Windows/FileServices

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.