Ansible unter Windows konfigurieren

Nachdem Ansible installiert wurde, müssen Sie sich zur Verwaltung mit Benutzername und Kennwort anmelden. Ist das nicht gewünscht, können Sie sich über „ssh-keygen“  einen SSH-Schlüssel für WSL und die Ansbile-Verwaltung erstellen. 

Ansible iist generell im WSL nach der Installation einsatzbereit, verfügt aber noch über keine Config-Dateien. Diese lassen sich im WSL aber herunterladen und in Ansible integrieren.

Die Integration kann über die PowerShell erfolgen, oder die Befehlszeile.  Ansible und Linux werden über die Linux-Bash verwaltet. Diese wird über „bash“ gestartet. 

Die Linux-Dateien von Debian und Ansible befinden sich im Verzeichnis 

C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\Packages\TheDebianProject.DebianGNULinux_<Versionsnummer>\LocalState\rootfs

In dieses Verzeichnis muss gewechselt werden, bevor die Konfigurationsdateien heruntergeladen werden:

wget https://raw.githubusercontent.com/ansible/ansible/devel/examples/ansible.cfg -O „/etc/ansible/ansible.cfg“

In der Linux-Bash steht Ansible zur Verfügung. Die Konfiguration kann mit „ansible“ vorgenommen und überprüft werden.  Mit der Umgebung lassen sich auch Ansible-Aufgaben vornehmen.

Ansible-Playbooks werden mit „ansible-playbook“ verwaltet.  Das funktioniert auch bei der Installation unter Windows. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.