Windows 10-Absturzprobleme mit Microsoft-Update beheben

Stürzt im Netzwerk Windows 10 häufig ab, sollte überprüft werden, ob über Windows-Updates ein neues, kumulatives Update zur Verfügung steht. Ist das nicht der Fall, kann das Update KB4598291 manuell heruntergeladen und installiert werden. 

Die manuelle Installation kann über den Microsoft-Update-Katalog erfolgen.  

Neben Absturz-Problemen behebt das Update auch Probleme beim Öffnen von Dokumenten, die auf dem Windows-Desktop gespeichert sind. 

Für die Installation muss das Update nur heruntergeladen und ausgeführt werden. Nach der Installation ist es sinnvoll, den Computer neu zu starten. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.