Miniaturisierung bei höherer Kontaktdichte

Der Trend zur Miniaturisierung mit gleichzeitig höherer Kontaktdichte hält unvermittelt an. Systemintegratoren in Märkten wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Test- und Messmittel, Forschung und Entwicklung, aber auch Automatisierung und Robotik sehen sich mit einer steigenden Anzahl von Sensoren und Aktuatoren in ihren Applikationen konfrontiert. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach Steckverbindern und Kabeln mit kleinerem Platzbedarf und höherer Kontaktdichte. Lemo erweitert daher sein Portfolio der Serie-M-Steckverbinder mit der Einführung der neuen MM-Baureihe. Die MM-Serie ist mit zwei, drei oder vier Kontakten erhältlich und gehört zu den kleinsten IP-68-Steckverbindern der Lemo-Baureihe. Die Steckver­binder der Serie M aus Leichtmetall haben ein leichtes Gewicht, eine dreigängige Ratschenkupplung und wurden für Bordelektronik, Raumfahrt, Militär sowie für hoch beanspruchte Anwendungen entwickelt.

lemo.com