Freigaben auf Windows in der PowerShell erstellen

In der PowerShell können die vorhandenen Freigaben auf einem Windows-Computer mit dem Cmdlet „Get-SMBShare“ angezeigt werden. Dadurch kann in der PowerShell schnell ein Überblick darüber gewonnen werden, welche Freigaben auf einem Computer vorhanden sind, zum Beispiel auf einem Dateiserver.

Um eine neue Standardfreigabe zu erstellen, steht wiederum das Cmdlet „New-SMBShare“ zur Verfügung. Das Cmdlet bietet zahlreiche Parameter, kann aber mit wenigen Parameter eine Freigabe für einen vorhandenen Ordner erstellen. Der Parameter „-Path“ gibt an welchen lokalen Ordner Sie freigeben wollen,  mit „-Name“ wird der Name der Freigabe festgelegt, zum Beispiel:

New-SMBShare -Path C:\VM -Name „VMs“

Benutzer dürfen Daten der Freigabe lesen, Administratoren haben das Recht die Daten zu schreiben. Soll die Freigabe nur temporär zur Verfügung stehen, zum Beispiel in einem Anmeldeskript, ist es auch möglich diese Freigabe schnell und einfach in der PowerShell zu entfernen:

Remove-SMBShare -Name „VMs“

Das lokale Verzeichnis bleibt weiterhin auf dem Computer verfügbar, die Freigabe ist aber weg. Um erweiterte Optionen wie Verschlüsselung und Rechte zu steuern, kann der folgende Befehl verwendet werden:

New-SmbShare-Path C:\VM -Name „VMs“ -FullAccess „joos\administrator“ -EncryptData $true

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.