Lokale IP-Adresse und öffentliche IP-Adresse in Windows mit der PowerShell auslesen

Um die lokale IP-Adresse eines Computers abzurufen stehen natürlich verschiedene Befehle in der Befehlszeile und der PowerShell zur Verfügung. Mit „ipconfig“ und „ipconfig /all“ lassen sich zum Beispiel in der Befehlszeile und der PowerShell die Konfigurationen der IP-Einstellungen abfragen, auch die IP-Adresse.

Öffentliche und lokale IP-Adresse in der PowerShell auslesen

Die beiden Cmdlets „Get-NetIPAddress“ und „Get-NetIPConfiguration“ geben ebenfalls Informationen aus. Um auch die externe IP-Adresse im Internet auf einem Rechner im internen Netzwerk in Erfahrung zu bringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die PowerShell kann zum Beispiel dazu verwendet werden über die Verbindung mit einem Internetdienst die öffentliche IP-Adresse des aktuellen Netzwerks in Erfahrung zu bringen. Sinnvoll ist hier zum Beispiel die Verwendung des entsprechenden Dienstes bei AWS, da dieser gleichzeitig kostenlos und sehr zuverlässig ist. Der Befehl dazu lautet:

Invoke-RestMethod -Uri http://checkip.amazonaws.com/

Der Befehl gibt in einem Sekundenbruchteil danach die öffentliche IP-Adresse des Netzwerks aus. Etwas mehr Informationen zeigt der folgende Befehl an:

Invoke-WebRequest -uri „https://api.ipify.org/“

IP-Adressen mit kostenlosem Tool auslesen: IP-Info

Das kleine und kostenlose Tool IP-Info zeigt ohne Installation und störende Zusatzinformationen auf verschiedenen Registerkarten die öffentliche IPv4-Adresse der Internetverbindung an (Public IPv4)  und auch die öffentliche IPv6-Adresse (Public IPv6). Mit der Schaltfläche „Refresh“ aktualisiert das Tool die Abfrage.  Natürlich ist IP-Info portabel und muss nicht installiert werden.

Auch die lokale IP-Adresse kann auf der Registerkarte „Local IPv4“ angezeigt werden. Die komplette IP-Konfiguration liest das Tool auf der Registerkarte „IP-Config“ aus. Mit der Option „Automatically show IP-Config on startup“ zeigt IP-Info neben seinen eigenen IP-Informationen immer automatisch auch gleich ein Eingabeaufforderungsfenster mit „ipconfig“ an. Dadurch können beim Abfragen von IP-Informationen auf mehreren Rechnern schneller Informationen abgefragt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.