Doppelspitze bei Pit-Stop

Andreas Schumm verstärkt ab September die Geschäftsführung der Werkstattkette Pit-Stop.de. Er soll das Unternehmen künftig gemeinsam mit dem bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Kulas leiten.

Schumm ist Diplom-Ingenieur (Maschinenbau) und war insgesamt 17 Jahre beim TÜV Rheinland in leitenden Funktionen aktiv, unter anderem als Regionalleiter und Prokurist. Zuletzt war der 45-Jährige als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für die Bereiche Marketing und Vertrieb in Deutschland.

Die 1971 gegründete Werkstattkette wurde 2010 von dem Essener Großhandelsunternehmen PV Automotive übernommen, die das Konzept zum Franchisesystem umbauen wollte. 2013 übernahm die Familie des jetzigen geschäftsführenden Gesellschafters Stefan Kulas das Unternehmen im Rahmen eines Management-Buy-Outs. Das Franchise-Konzept wurde dabei aufgegeben. Pit-Stop.de beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter in 320 Filialen an 230 Standorten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.