Offline-Domänenbeitritt bei einer unbeaufsichtigten Installation über Antwortdatei

Dazu müssen Sie beim Erstellen des Computerkontos auf der Domäne den Inhalt der Metadaten anstatt in einer verschlüsselten Datei in eine Antwortdatei integrieren. Antwortdateien unter Windows Server 2008 R2/2012/2012 R2 und Windows 7/8/8.1 tragen normalerweise die Bezeichnung Unattend.xml. Sie müssen in der Antwortdatei dazu eine neue Sektion erstellen. Diese trägt die Bezeichnung:

Microsoft-Windows-UnattendJoin/Identification/Provisioning

Diese Sektion enthält darüber hinaus eine Unterstruktur, die folgendermaßen aussieht:

<Component>
<Component name=Microsoft-Windows-UnattendedJoin>
     <Identification>
          <Provisioning>
               <AccountData>Base64Encoded Blob</AccountData>
          </Provisioning>
     </Identification>
</Component>

Sie müssen die Metadaten, die Sie beim Erstellen der Datei erhalten, zwischen die Tags <AccountData> und </AccountData> einfügen. Nachdem Sie die Datei erstellt haben, können Sie den Computer unbeaufsichtigt installieren. Die Syntax bei Antwortdateien ist setup /unattend:<Antwortdatei>.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.